#FaktenFreitag – Austrocknung der Haut

Trockene Haut oder durch z. B. billige Klimageräte ausgetrocknete Schleimhäute führen zu erhöhtem Juckreiz. Dadurch kann es zu vermehrter Blasenbildung und zum Einreißen der Haut kommen. Um dies zu vermeiden ist es wichtig, die Haut gut und regelmäßig zu pflegen. Dabei sollte auf weiter austrocknende Substanzen wie alkoholhaltige Hautpflegeprodukte, Seifen oder auch Puder verzichtet werden. Zudem müssen weitere Hautreizungen verhindert werden, indem keine Produkte mit Zusätzen (wie Duftstoffe) verwendet werden. Wunden sollten am besten mit Wundgelen versorgt werden und nicht mit Cremes.



zurück



Bild