Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag

Heute ist der „Lerne-mehr-über-Schmetterlinge-Tag“ oder auch der amerikanische „National Learn About Butterflies Day“. Epidermolysis Bullosa wird auch als Schmetterlingskrankheit bezeichnet, da die Haut der Betroffenen so empfindlich wie die Flügel eines Schmetterlings ist.


Seit 2003 wird der Schmetterling des Jahres gekürt, um sowohl auf die Bedeutung der Schmetterlinge als auch auf die Tatsache aufmerksam zu machen, dass sie mittlerweile aufgrund von Lebensraumzerstörung und Umweltverschmutzung als bedrohte Spezies gelten. Der Schmetterling des Jahres 2021 ist der „Braune Bär“ (Arctia caja). Der Name kommt von der bräunlich gefärbten, dichten „bärenartigen“ Behaarung der älteren Raupen. Bundesweit ist die Art rückläufig und steht auf der Vorwarnliste der bedrohten Tiere. Mehr über den Braunen Bären könnt ihr hier nachlesen.




zurück