Unser eigenes PIXI-Buch ist da!

Pixi-Bücher – jeder kennt und liebt sie! Viele Kinder haben schon mehrere Abenteuer mit dem Pixi-Buch erlebt und freuen sich auf jede weitere Fantasiereise. Dieses Mal nimmt euch unser „Henry“ mit in den Kindergarten. Der Besuch in der Gruppe mit den anderen Kindern ist für Henry und alle Beteiligten immer ein bisschen besonders. Denn Henry hat die Schmetterlingskrankheit und darf deshalb nicht so ausgelassen toben und spielen wie die anderen Kinder.

In ihren Familien sind die Betroffenen der Schmetterlingskrankheit immer gut behütet und alle wissen, was die Krankheit im Alltag bedeutet. Was aber passiert, wenn die Kinder in eine Kita, den Kindergarten oder in die Schule kommen? Wenn Mitstreiter, Erzieher und Lehrer die Schmetterlingskrankheit nicht kennen, Berührungsängste haben und nicht wissen die Kinder integriert werden können? Hier wollten wir eine Brücke bauen und mit dem Pixi Buch etwas zur Verfügung stellen, was aufklären und unterstützen soll. In „Eine Überraschung für Henry“ wird die Thematik kindgerecht und behutsam erklärt. Ganz besonders bedanken wir uns bei dem Carlsen Verlag für die tolle Zusammenarbeit und professionelle Begleitung und Umsetzung des Projekts.